Für die über 50 jährige Patienten empfiehlt sich wegen der Akkommodationshemmung (die Fähigkeit des Augen, Gegenstände, die sich in unterschiedlicher Entfernung von uns befinden, zu sehen) chirurgischer Ersatz der transparenten Linse.

Bei der Operation wird unter einem hochauflösenden speziellen Operationsmikroskop die eingetrübte Augenlinse entfernt und an ihrer Stelle eine künstliche Linse implantiert. Auf solche Weise wird das Problem der Refraktion korrigiert.

Preislisten für den chirurgischen Ersatz der transparenten Linse

Operation eines Auges zum Ersatz der transparenten Linse für gute Fernsicht mit der Implantierung der monofokalen asphärischen oder torischen Linse 1.590 €
Operation eines Auges zum Ersatz der transparenten Linse für brillenfreies Sehen in der Ferne und Nähe mit der Implantierung der trifokalen oder trifokalen torischen Linse 1.790 €